Coronavirus

Ihr Lieben!

Mit Sicherheit seid ihr alle noch genauso geschockt wie ich es bin. Die Entwicklungen im Bezug auf das Coronavirus haben uns alle in den letzten 2 Wochen in Atem gehalten.

Die Landesregierung NRW hat am 15. März beschlossen, dass jegliche Einrichtungen für Sport- und Freizeit geschlossen werden müssen. Dieser Beschluss gilt voraussichtlich bis zum 19. April.

Ich habe gestern und heute viel Zeit gebraucht um die Bedeutung und das Ausmaß für das Sita – Raum für Bewegung zu akzeptieren. Laut dem Beschluss dürfen ab Morgen keine Kurse mehr stattfinden. Gestern und auch heute war ich immer wieder den Tränen nah, denn das Unterrichten meiner Kurse ist, wie ihr wisst, nicht im geringsten nur mein Job. Es ist meine Passion, meine Leidenschaft!

Natürlich verstehe ich die Notwendigkeit der getroffenen Maßnahmen des Landes NRW und wir können nur gemeinsam gestärkt aus dieser Krise hervorgehen, wenn wir nun zusammen halten, gemeinsam das Beste füreinander wollen und rücksichtsvoll sind.

Mit Hochtouren arbeite ich gerade daran die Kurse auch live online stattfinden zu lassen bzw. Videos zur Verfügung zu stellen. So bleiben wir in Verbindung, im Flow und auch weiterhin stark, fit und beweglich. Ich gebe mir beste Mühe euch einen sehr guten Ausgleich zu schaffen für die Kurse, die nun leider durch die Corona Krise, nicht mehr wie geplant stattfinden können. Von Herzen bitte ich euch mir aber noch ein paar Tage Zeit zu geben und Geduld zu haben, da dies für mich auch absolutes Neuland ist und ich natürlich auch durch die Kindergarten Schließung sehr betroffen bin mit meinem Sohn.

Das Quartal 2/2020 steht vor der Tür und wird leider auch nicht wie geplant starten können. Die Stunden die bis zum 19. April nicht stattfinden, werden wir sobald mein Studio wieder öffnen darf, nachholen. Hierfür werde ich euch mehrere Möglichkeiten Freitags abends, Samstags und Sonntags vormittags anbieten.

Wir wachsen alle an unseren Aufgaben und entdecken Möglichkeiten die wir vorher nicht erahnt haben. Ich bin bereit nach vorn zu blicken und die Zeit in der wir uns nun nicht persönlich auf der Matte treffen können kreativ zu nutzen und neue Wege zu gehen.

An dieser Stelle möchte ich mich ganz, ganz herzlich für all die vielen, lieben, aufmunternden, mut machenden und solidarischen Nachrichten die mich zahlreich von euch erreicht haben bedanken. Ihr seid die besten Gruppe, die besten Teilnehmer die ich mir vorstellen kann und ich bin unendlich dankbar, dass ich all das, was unser Sita – Raum für Bewegung ausmacht, mit euch gemeinsam aufbauen durfte!

Für uns alle wünsche ich nun viel Kraft für die nächsten Wochen. Bleibt gesund und meldet euch sehr gerne bei Fragen oder Unsicherheiten. Meine Hoffnung ist, dass wir uns ab dem 20. April alle voller Freude, Energie und mit viel Motivation wiedersehen.

Bis dahin verbleibe ich mit den besten Grüßen! Ich werde euch, eure angestrengten Gesichter, die Empörung in euren Augen vor der nächsten Übung und das viele Lachen mit euch unendlich vermissen. Ich werde UNS vermissen!

Eure Sita